Prof. Dr.-Ing. Günther Prokop, Technische Universität Desden

Prof. Dr.-Ing. Güther Prokop

Technische Universität Dresden
www.tu-dresden.de

Persönliche Daten

  • 21. Dezember 1969 geboren in Passau, Deutschland
  • verheiratet

Ausbildung

  • 1988: Abitur am Gymnasium Leopoldinum, Passau (Note 1,2)
  • 1988 – 93: Studium an der TU München, Maschinenbau in Theorie und Forschung, Stipendien der Hanns-Seidel-Stiftung und des Siemens-Studentenkreises
  • 1993: Diplomarbeit am Department of Automotive Engineering, Cranfield University, UK (Prof. Robin S. Sharp); mit Industriepartnern Ford, Jaguar
  • 1993: Diplom-Ingenieur (Univ.) Maschinenwesen, TU München, 
„mit Auszeichnung bestanden“ (Note 1,1)
  • 1998: Doktor-Ingenieur, Lehrstuhl für angewandte Mechanik,
TU München
(Prof. Dr.-Ing., Dr.-Ing. E.h., Dr. h.c. mult. Friedrich Pfeiffer),
„mit Auszeichnung bestanden“.

„Optimale Prozessdynamik bei Manipulation mit Robotern“

Berufliche Laufbahn

  • 1998 – 1999: Gastwissenschaftler am Mechanical Systems Control Laboratory, University of California, Berkeley, USA (Prof. Masayoshi Tomizuka),
Post-doc Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

„Modelling human vehicle driving by model predictive online optimization“
  • 1999 – 2002: Audi AG Ingolstadt: Referent Prozesse und Methoden Fahrdynamik, Objektivierung Fahrdynamik
  • 2002 – 2010: BMW AG München
  • 2002 – 2006: Leiter Simulation Fahrwerksregelsysteme
 (10 interne, 7 externe Mitarbeiter, 2 Doktoranden)
  • 2003 – 2004: Projektleiter High-End Fahrsimulator (35 Mio. EUR)
  • 2006 – 2008: Projektleiter Umrüstung BMW-Fahrzeugflotte für erhöhte US-Seitencrash- und Rollover-Anforderungen (40 Mio. EUR)
  • 2008 – 2010: Leiter Cost-down Programm Gesamtfahrzeug-Absicherung und Leiter Hybride Absicherung (Führung eines Arbeitsteams mit 6 Abteilungsleitern und ca. 50 Projektmitarbeitern; Cost-down Effekt bis 2015: 244 Mio. EUR)
  • seit 2010: Technische Universität Dresden
  • seit 2010: Ordinarius für Kraftfahrzeugtechnik an der Technischen Universität Dresden
  • seit 2011: Geschäftsführender Gesellschafter der AMFD – Auto Mobil Forschung Dresden GmbH

Lehrtätigkeit

  • 1994 – 1998: Mechanikpraktikum für Fortgeschrittene
  • 1999: Gastvorlesung „Optimization in Robotic Manipulation“, Dept. of Mechanical Engineering, UC Berkeley, USA
  • 2001: Gastvorlesung „Fahrermodelle“, Lehrstuhl für angewandte Mechanik, TU München
  • 2003: Gastvorlesung „Fahrdynamik-Regelsysteme – ein Funktionsüberblick“, Fachrichtung Maschinenbau, FH Brandenburg
  • 2004: Seminar „Fahrdynamik und Fahrwerksregelung“, BMW interne 3tägige Weiterbildung (ca. 15 Teilnehmer)
  • 2007: Gutachter in Promotionsverfahren an der Fakultät Maschinenwesen, TU Bratislava
  • 2009: Gastvorlesung „Fahrdynamikregelsysteme – Systemdynamik und Regelung“, Fachrichtung Maschinenbau, TU Kaiserslautern
  • 2009: Gastvorlesung „Fahrerverhalten und aktive Sicherheit“, Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik, TU München
  • 1994 – 2009: Betreuung von 3 Doktor- und ca. 20 Diplomarbeiten
  • seit 2010: Hauptvorlesung Kraftfahrzeugtechnik 1, 2, 3 an der TU Dresden // Diverse Wahlpflicht-Vorlesungen an der TU Dresden

Kontakt

Institut für für Automobiltechnik Desden (IAD)
Technische Universität Dresden
Jante-Bau, JAN 21
George-Bähr-Straße 1c
01069 Dresden
Tel +49 351 463-34782
Fax +49 351 463-37066
www.tu-dresden.de