Dipl.-Ing. Frank Leimbach, DEKRA Automobil GmbH

Dipl.-Ing. Frank Leimbach

Leiter der Konzernrepräsentanz Technische Angelegenheiten, Dekra Automobil GmbH
www.dekra.de

Dipl.-Ing. Frank Leimbach studierte Maschinenbau an der Uni Essen. Von 2002 bis 2004 absolvierte er die Ausbildung zum amtlich anerkannten Sachverständigen beim RWTÜV in Essen. Von 2006 bis 2016 war Herr Leimbach Bereichsleiter des DEKRA Technology Center und damit verantwortlich für die internationale Typzulassung von neuen Fahrzeugen mit den Standorten und technischen. Einrichtungen Crash Test Center in Neumünster und dem Automobil Test Center mit dem Test Oval am EuroSpeedway Lausitz.

Seit September 2016 leitet Herr Leimbach den Bereich „Konzernrepräsentanz Technische Angelegenheiten“ bei DEKRA e. V. Seit 2006 ist Herr Leimbach Geschäftsführer des KTI in Lohfelden. Darüber hinaus ist Herr Leimbach Vorsitzender des 2009 gegründeten Arbeitskreises vFSS – vorausschauende Front Schutz Systeme. Für CITA ist Herr Leimbach seit 2012 als Policy Expert Safety Systems tätig und leitet die WG 1 „Safety Systems“. Seit 2015 ist Herr Leimbach Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Fahrerassistenzsysteme des ATZ.

Kontakt

DEKRA Automobil GmbH
Handwerkstraße 15
70565 Stuttgart
Telefon +49.711.7861-0
Telefax +49.711.7861-2240
E-Mail automobil@dekra.com
Internet www.dekra.de